Die Mohnblumenkinder

Unter diesem Titel hat die Autorin ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht. Die Geschichte erzählt die Abenteuer von Melanie und Fabian, die zusammen mit ihrem Hund Stubsi eine Reise an die Nordsee wagen. Das Besondere an den Blumenkindern ist, dass sie nur zehn Zentimeter gross sind, sich aber jederzeit in Menschengrösse verwandeln können. So haben sie die Möglichkeit, die Welt aus allen Perspektiven zu entdecken. Sie erleben die Unterwasserwelt mit all ihren Farben, schwimmen fröhlich mit den verschiedensten Fischen und erfahren von ihnen viel Interessantes. "Seit bald zwanzig Jahren ist mein Mann leidenschaftlicher Taucher und ich begleite ihn beim Schnorcheln. Die leuchtenden Farben inspirierten mich, diese Fische zu malen", schreibt mir die Autorin. Magdalena Madlinger malt seit mehreren Jahren. Eine weitere Besonderheit dieses Kinderbuches sind in der Tat die wunderschönen Bilder. Die auf Seide gemalten Kunstwerke wurden durch diverse Collagen ergänzt, um das Leben der Mohnblumenkinder darzustellen. Dass sie sich aber auch auf dem "Neuland Worte" sehr gut zurechtfindet, beweist der witzig geschriebene Text. An wen dieses Buch gerichtet ist sagt sie am besten gleich selber: "Die Erzählig widme ich allne chline und grosse Menschechinder. Es wäri schön, wenn sich alli es Stück vo ihrna Träum bewahren." Ein wirklich gelungenes Werk, welches durch seine Gestaltung eine tolle Fröhlichkeit vermittelt. Lustig zum Vor- oder auch zum Selberlesen, denn ich bin gleicher Meinung wie die Autorin: "Ein grosser Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert."

Vorgestellt in Ausgabe 103

Ausgabe: 1999 1. Auflage
Autor: Magdalena Madlinger
Format: 50 Seiten Text, 50 Seiten Bilder Format 23 x 17 cm
ISBN: 3-9521763-0-3
CHF 28.00
 

Kategorien


Suche