TIEFENrausch

Schier Unmögliches gewagt und viel erreicht Er ist Wissenschaftler, Erfinder und Entdecker. In einer Zeit, als eben der Taschenrechner als technologischer Erfolg gefeiert wurde, erfand der Winterthurer Hannes Keller die ersten automatischen Rechtschreibe- und Übersetzungsprogramme für Computer. In den 1960er-Jahren sorgte er mit Rekorden im Tiefseetauchen für weltweites Aufsehen. Er revolutionierte mit seinen Erkenntnissen nicht nur den Tauchsport, sondern lieferte gleichzeitig grossen Ölfirmen das Knowhow für die Tiefseebohrungen. Und aus seinen ultramodernen Taucheranzügen entstanden Ganzkörperanzüge, die den Ski- und den Radsport materialtechnisch in ein neues Zeitalter katapultierten. Keller besitzt auch ein ausgeprägtes Flair für skurrile Inszenierungen: Mit dem (erfundenen) russischen Pianisten Tartarov füllte er die Zürcher Tonhalle bis auf den letzten Platz. Für Kurt Felix erweckte er das Ungeheuer vom Urnersee zum Leben. Dieses Buch schildert das aufregende Leben eines Mannes, der sich zeitlebens um Konventionen und Konditionen foutierte und damit Wundersames und Bahnbrechendes erreichte.

Vorgestellt in Ausgabe 177

Ausgabe: 2019
Autor: Thomas Renggli
Format: 18.5 x 24cm
ISBN: 978-3-03781-100-9
Verlag: Fona Verlag, Lenzburg
CHF 34.80
 

Kategorien


Suche

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.