Der Mensch und die Weltmeere

Unser Planet ist blau - der überwiegende Teil der Erdoberfläche ist von Ozeanen bedeckt, und
dennoch beschränkt sich unser Kontakt mit den Meeren oft auf den Badeurlaub.
Yann Arthus-Bertrand zeigt mit seinen neuen Luftbildaufnahmen nicht nur die Schönheit der
Ozeane - er will auch deutlich machen, wie sehr diese in Gefahr ist. Und weil dazu die Luftperspektive nicht ausreicht, hat er sich mit dem renommierten Unterwasserfotografen Brian Skerry zusammen getan. Die Kombination der verschiedenen Blickrichtungen ermöglicht ein Bild, wie es vom Blau unserer Erde noch keines gab: Die Zerbrechlichkeit des Ökosystems Ozean wird erst deutlich durch das Nebeneinander von Ansichten graziler orangenfarbener Seefedern und dem überfüllten Strand der Copacabana oder von Siedlungen der Kuna-Indios auf den winzigen Inseln vor Panama und verrosteten Getränkedosen auf dem Meeresgrund.

Neben der Ausdruckskraft der Bilder bietet Der Mensch und die Weltmeere auch informative Ausflüge zu wichtigen Thematiken vom Fischfang über die Artenvielfalt bis hin zum entstehenden „Plastikkontinent”. Zwölf internationale Experten wie Daniel Pauly, Claire Nouvian oder Paul Watson lassen den Leser an ihrem Wissen anschaulich teilhaben.

Vorgestellt in Ausgabe 153

Ausgabe: 2013
Autor: Yann Arthus-Bertrand & Brian Skerry
Format: 34.6 x 27.6cm
ISBN: 978-3-86873-569-7
Verlag: Knesebeck Verlag, D-München
CHF 53.90
 

Kategorien


Suche

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.