Baikal – Das Blaue Auge der Erde

Mitten in Sibirien, zwischen Steppe und Taiga, erstreckt sich das "Heilige Meer" - der BaikaI, Weltkulturerbe und See der Superlative: 25 Millionen Jahre alt, 31’500 Quadratkilometer gross und 1’637 Meter tief, enthält er ein Fünftel der flüssigen Süsswasserreserven der Erde. Doch der BaikaI ist mit seinen unberührten Landschaften und vielen endemischen Tier- und Pflanzenarten auch ein Highlight für Naturbegeisterte. Kein Wunder also, dass er als Reiseziel immer beliebter wird. Die Autoren haben zu Schiff, mit der alten Baikalbahn und im Jeep die schönsten Plätze rund um den BaikaI bereist und in ihrem gleichnamigen Buch zusammengestellt. Beeindruckende Fotos zeigen die unvergleichlichen Stimmungen an diesem magischen Ort und ermöglichen erstmals auch einen Einblick in die Unterwasserwelt dieses glasklaren Gewässers. So können Sie Seite für Seite ein unbekanntes Paradies entdecken!
Michael Feierabend ist Naturfotograf, Taucher und Autor verschiedener Artikel und Reportagen. Er kennt den Baikai aus erster Hand. Zwischen 2004 und 2007 war er mehrere Male für das limnologische Institut Irkutsk und für das Baikalmuseum Listvjanka als Teilnehmer von Expeditionen rund um den Baikalsee unterwegs. Dabei war er als Taucher für die Natur unter Wasser zuständig.
Ljudmila Feierabend-Perednewa ist Malerin und Künstlerin und Mitglied des russischen Künstlerverbandes. Sie stammt vom Baikal und kennt unzählige Mythen, Sagen und Geschichten rund um diesen faszinierenden See. Ihre Erinnerungen an ihre Kindheit dort unterstreichen auf besondere Weise die Fotos ihres Mannes.

Vorgestellt in Ausgabe 139

Ausgabe: 2009
Autor: Michael Feierabend und Ljudmila Feierabend-Peredneva
Format: 24 x 28,5 cm, Hardcover, 192 Seiten, 200 Fotos
ISBN: 978-3-440-11732-3
Verlag: Kosmos Verlag, D-Stuttgart
CHF 53.00
 

Kategorien


Suche

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.