Denkmalgerechtes Tauchen, Unterwasserarchäologie, Wracktauchen - Spezialkurse zur Tauchausbildung

Schiffswracks sind nicht nur faszinierende Tauchziele, sondern auch besonders aussagefähige Geschichtsquellen. Oft sind sie zugleich Denkmäler und gehören zum reichen Unterwassererbe, das sich in unseren Flüssen, Seen und Küstengewässern erhalten hat. Als Lebensräume für Pflanzen und Tiere bilden sie oft einzigartige Inseln der Artenvielfalt. Damit sich für Taucher die Tür zu aufregenden Reisen in unsere geschichtliche Vergangenheit öffnet und diese Tauchziele erhalten bleiben, ist ein verantwortungsbewusstes Tauchen in Bezug auf kulturhistorische Objekte unerlässlich. Der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) hat daher in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Unterwasserarchäologie (DEGUWA) und der Kommission für Unterwasserarchäologie beim Verband der Landesarchäologen der Bundesrepublik Deutschland (KUWA) den neuen Spezialkurs "Denkmalgerechtes Tauchen" konzipiert. Das Buch aus dem Delius Klasing Verlag ist das offizielle Lehrbuch zu diesem Spezialkurs für alle Tauchorganisationen, die nach den Vorgaben des Welttauchsportverbandes CMAS ausbilden. Es vermittelt die Grundlagen und Kenntnisse, die es Sporttauchern erlauben, Tauchgänge zu Denkmälern zu unternehmen.

Vorgestellt in Ausgabe 130

Ausgabe: 2007
Autor: M. Eisenmann / G. Knepel / G. Maack / M. Mainberger
Format: 136 Seiten, 76 Farbfotos, 55 Abbildungen. Format 15 x 23 cm, kartoniert
ISBN: 978-3-7
Verlag: Delius Klasing Verlag, Bielefeld
CHF 26.80
 

Kategorien


Suche

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.