Tiefenrausch

"Allen, denen Tiefe mehr bedeutet als ein dunkles, schwarzblaues Nichts..." widmet Gunter Haug, selber begeisterter Taucher und Abteilungsleiter im deutschen Fernseh-Landesprogramm, seinen ersten Kriminalroman. "Tiefenrausch" ist kein typischer Vertreter der Tauchliteratur. Das Buch führt uns weder durch bekannte oder unbekannte Flora und Fauna unter Wasser, noch werden uns besonders schöne Tauchplätze oder neue Techniken vorgestellte. Das handliche Taschenbuch gehört in das Handgepäck des Tauchurlaubes und dient der Unterhaltung und Entspannung. Horst ?Hotte? Meyer, Kriminalkommissar im Urlaub, glaubt seinen Augen nicht zu trauen: 65 Meter Tiefe zeigt der Tauchcomputer der verunglückten Taucherin an, die gerade geborgen worden ist. Und wo befindet sich ihr Begleiter? Der ist offensichtlich spurlos im Roten Meer verschwunden! Mord? Selbstmord? Ein Taucherunfall? Fragen über Fragen denen Hotte Meyer in "Tiefenrausch" nachzugehen hat, bis er schliesslich dem Geheimnis auf die Spur kommt. Seine Ermittlungen führen ihn von Ägypten, dem Ort des Geschehens, über Ulm bis nach Osttirol... Die aufgebaute Spannung, nicht minder auch die feine Beobachtungsgabe und der köstliche Humor, mit denen das flott geschriebene Buch durchtränkt ist, machen "iefenrausch"zu einem ebenso kurzweiligen wie heiteren Lesevergnügen.

Vorgestellt in Ausgabe 99

Ausgabe: 1998
Autor: Gunter Haug
Format: 221 Seiten
CHF 16.00
 

Kategorien


Suche

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.