Aktuelle Ausgabe: 174

Reportage

Palau in Mikronesien

Inseln im Nordwestpazifik — Vor zwanzig Jahren waren die Palauinseln noch ein Privileg für wenige Taucher. Heute boomt der kleine Ort Koror auf Palau. Die Tauchcenter werden immer grösser. Die Taucher, besonders an den bekanntesten Spots wie Blue Corner oder German Chanel, immer mehr. Trotzdem lohnt es sich auch heute noch, dorthin zu reisen.

Text und Fotos Max Brunner

Bangka Island

Artenreichtum vor der Küste Nordsulawesis — Rund um Bangka Island erwarten einen abwechslungsreiche Tauchgründe mit vitalen Riffen, imposanten Steilwänden und spannenden Sandhalden.

Text und Bilder von Nanina Blank

Elba: Ein Schmuckstück über und unter Wasser

Tauchen rund um die grösste Insel des toskanischen Archipels — Schon seit geraumer Zeit wollte ich zwei meiner liebsten Freizeitbeschäftigungen miteinander verbinden; Tauchen und Camping. Schnell entschieden wir uns für Elba, eines der traditionsreichen Tauchgebiete im Mare Nostrum. Die Insel überzeugt unter Wasser mit vielseitigen Unterwasserlandschaften aus Steilwänden, Felslabyrinthen sowie Canyons. Die teilweise unter Schutz stehenden Tauchplätze bieten den klassischen Mittelmeer-Bewohnern wie Zackenbarschen, Langusten, Muränen und Meeraalen ein geeignetes Habitat. An tauchfreien Tagen können pittoreske Bergdörfer oder tolle Strände bewundert werden. Wenn man es eher sportlicher mag, stehen einem ausserdem viele Möglichkeiten zum Wandern oder Biken zur Verfügung.

Text von Andreas Grüter, Bilder von Andrea Bieder

Den Teufelsrochen auf der Spur

Wer auf der Orchideen-Insel Kanuhura im indischen Ozean strandet, wurde wohl vom Glück geküsst. Wer dort auch noch Tauchen lernen darf, hat erst recht das grosse Los gezogen.

Text von Anna Karolina Stock, Bilder von Britta Tippelt

Tauchsafari auf dem Katamaran Maldives Diving (MD) Loabi

Erfüllung einer meiner grössten Wünsche — Einer meinen Top-Wünsche war es, einen Nachttauchgang mit Mantas erleben zu dürfen. Ich hatte immer nur davon gehört, dass Safari-Boote Walhaie mit Licht in der Nacht anlocken. Jedoch hatte ich noch nie von einem Manta-Nachttauchgang auf den Malediven gehört. Aber fragen schadet ja nichts, oder? Und zum Glück habe ich gefragt.

Text und Bilder von Gabriela Beutler

Wissen

Manta Trust

Erhaltung durch Forschung, Bildung und Zusammenarbeit — Manta- und Teufelsrochen gehören zu den charismatischsten Kreaturen in unseren Ozeanen. Mit dem grössten Gehirn aller Fische machen ihre Intelligenz und Neugierde Begegnungen mit diesen Tieren zu einer unvergesslichen Erfahrung. Trotz ihrer Beliebtheit bei Tauchern und Schnorchlern bleiben viele Aspekte ihres Lebens ein Rätsel. Besorgniserregender ist, dass die gezielte Fischerei und die Beifangfischerei auf diese Tiere verheerende Auswirkungen auf die Bevölkerung in der ganzen Welt haben. Manta- und Teufelsrochen sind wohl zu den am meisten bedrohten Fischen in unseren Meeren geworden.

Text von Corina Pauli, Bilder von Guy Stevens

Ohren gut – alles gut?

Nicht älter als ein Jahr darf bei den meisten Tauch- basen das ärztliche Attest sein. Andere verlangen Gesundheitsangaben auf einem Fragebogen. Lästiges Übel, oder unerlässlich um sicher zu tauchen? Wofür ist die Tauchtauglichkeits-Untersuchung nötig, und worauf kommt es dabei an?

Text von Christian Wölfel

Tauchlehrer – wenn Ausbildung Spass macht

Die Freude am Unterrichten im Wasser, der Wunsch nach Perfektionierung der eigenen Tauchfähigkeiten, der Wille, Verantwortung zu übernehmen, oder der Traum vom Beruf im Ferienparadies? Die Tauchinstruktoren-Ausbildung bietet enorm viel.

Text und Bilder von Sandra Büchi

Kaleidoskop

Musikalischer Berner Weltenbummler

Peter Reber, Sänger, Musiker, Komponist, Weltumsegler und ein Drittel des Erfolgstrios Peter, Sue & Marc, ist auch mit 69 Jahren noch ein begeisterter Taucher. Er hofft, mit seiner Frau Livia bald wieder auf die Bahamas zurückzukehren, wo die Familie sieben Jahre verbrachte. Der taucher revue stand er in seiner Berner Stadtvilla Rede und Antwort, wo in seinem Arbeitszimmer die Gold- und Platin-Schallplatten wie ein Deckenfries reihum hängen. 2016 erhielt er den Swiss Music Award für sein Lebenswerk.

Interview von Charly Bieler, Bilder Livia und Peter Reber

Sporttaucher Aarau – der farbenfrohe Tauchverein

Die Sporttaucher Aarau feiern dieses Jahr ihren 35 Geburtstag. Wir sind ein verbandsunabhängiger Verein mit 129 Mitgliedern, bei dem Tauchen, Unterwasser-Rugby sowie Geselligkeit und gutes Essen im Vordergrund stehen.

Text von Sandro Schüpfer, Dirk Gasparrini

Tasten austauschen bei OSTC 3/Sport

Die Tauchcomputer OSTC 3 und Sport der deut- schen Firma Heinrichs-Weikamp besitzen zwei Tas- ter mit kleinen, eingeklebten Magneten. Im Laufe der Jahre kann sich so ein Magnet lösen, brechen oder teilweise entmagnetisieren. Die Taster reagie- ren dann nur noch teilweise oder überhaupt nicht. Auf die Tauchgangsberechnung hat dies keinen Einfluss, macht aber die Bedienung für das Ausle- sen der Tauchgangsdaten oder den Gaswechsel unter Wasser schwierig bis unmöglich. Als Work- around kann man den OSTC 3 und Sport mittels Magneten quasi berührungslos bedienen.

Text von Bernd Nies

Markt