Aktuelle Ausgabe: 182

Reportage

VW-Bus-Safari durch die Schweiz – Der Süden

Wände, Geröllhalden und kristallklare Flüsse — Abgesehen von einem Bergsee-Wochenende vor ein paar Jahren, tauchten wir bis jetzt jedes Mal ausschliesslich in der Maggia oder der Verzasca und auch dort immer an denselben Plätzen. Das sollte dieses Mal anders werden, auch wenn meine Buddies vorgängig nicht richtig begeistert waren von meiner Idee vom Seetauchen im Tessin. Aber wir schafften es auf unserer Tour, keinen Platz zu betauchen, an dem wir schon einmal waren und fanden dabei spektakuläre Tauchplätze.

Text und Bilder von Andrea Bieder

Bombenstimmung in Mikronesien

Teil 2: Einst ein Schlachtfeld im Pazifikkrieg ist heute Palau zum Mallorca Asiens geworden — Etwa ein Jahr vor Kriegsende – im Frühjahr 1944 – griffen die US-Streitkräfte die Palau-Inseln an. Die Kämpfe, die knapp zweieinhalb Monate dauerten, forderten einen hohen Blutzoll. Auch über 70 Jahre danach wird noch Munition entschärft...

Text und Bilder von Pascal Schumacher

Dauin auf der Insel Negros, Philippinen

Tauchen am Vulkan — Dauin liegt auf der Visayainsel Negros, am Fusse eines Vulkans. Viele Taucher entscheiden sich für Dauin als Tauchdestination wegen der vielfältigen Makrowelt im schwarzen Sand und der Insel Apo mit ihren schönen Korallenriffen, die in wenigen Minuten von Dauin aus erreichbar ist. Es gibt in Dauin bereits über vierzig Resorts in allen Kategorien. Trotzdem wird es wegen der langgezogenen Küste und der vielen Tauchspots nie zu eng.

Text und Bilder von Max Brunner

Wissen

Was macht ein archäologischer Taucher – taucht der nur oder forscht er schon?

Wenn man beruflich in der Unterwasserarchäologie tätig ist, wird man immer wieder mit der Frage konfrontiert, ob man ganze Schatztruhen gefunden habe – nein, haben wir nicht. Langweilig ist unser Job trotzdem nicht, und wir brauchen dafür auch nicht in die Karibik zu fliegen...

Text von Sandro Geiser und Tim Wehrle Bilder vom Unterwasserarchäologie Zürich, Amt für Städtebau

Tierische Deko

Ein Delphin oder Wal müsste man sein: lange und tief tauchen ohne Ausrüstung. Und das Ganze unbeschwert und ohne Angst vor der Dekompressionskrankheit haben zu müssen, denn schliesslich kriegen Meeressäuger keine DCS. Aber stimmt das eigentlich? Und wenn ja, warum ist das so? Spanische und amerikanische Meeresbiologen haben darüber neue spannende Theorien.

Text von Christian Wölfel, Bilder von Gerald Nowak

Kaleidoskop

Thomas faszinieren Haie — und Känguruhs

Für ihn bedeutet seine Tätigkeit als Tierpfleger im Zoologischen Garten Basel «ein Traumberuf». Seit 2009 ist Thomas Dürrenberger einer von den im dortigen Vivarium tätigen vier Pfleger. Zwei davon sind aktive Taucher, und Thomas, ein besonders Begeisterter, der sich am wohlsten unter Haien fühlt.

Interview von Charly Bieler, Bilder zVg.

Wasser in der Kunst

Ab dem Frühling 2020 waren Kunstmuseen oft mehrere Wochen geschlossen. Einige Häuser boten virtuelle Kunstbetrachtungen an. So konnte man sich seine eigene «Ausstellung» kuratieren. Ich begab mich auf eine Beobachtungsreise, wie Wasser in der Kunst verankert ist.

Text von Andrea Bühner-Schwarb

Unterwasser-Sport-Zentrum Zürich

Ein treffender Name, denn neben dem Gerätetauchen betreibt der USZ Zürich Sportarten wie Unterwasserrugby, Unterwasserhockey und Apnoe.

Text von Beat Strathmann, Bilder von Beat Strathmann und Daniel Röttgermann

Video-Lampentest OrcaTorch D910V

Videos vernünftig auszuleuchten war früher ein heikles Thema. Heute gibt es unzählige LED-Lampen. Der Spreu vom Weizen trennt sich in der Lichtfarbe und des Lichtabfalls in den Bildecken. Eine gute Lampe hat auch einen hohen CRI Wert (beschreibt, wie die Farbwiedergabe verglichen mit Sonnenlicht ausfällt).

Text und Bilder von Gerald Nowak

Markt